Bundesministerium für Finanzen



Adresse:

Johannesgase 5
1008 Wien
Österreich

Kurzbeschreibung des Ausstellers

Die österreichische Finanzverwaltung ist ein moderner, effizienter und serviceorientierter Dienstleister. Flache Hierarchien, flexible Arbeitsformen sowie Leistungs- und Wirkungsorientierung prägen unsere Organisation. Bürgernähe steht bei der täglichen Arbeit im Vordergrund. Die zentralen Aufgaben des Bundesministeriums für Finanzen (BMF) sind traditionell die Budget und Steuerpolitik sowie Fragen der Wirtschafts- und Strukturpolitik und des Zollwesens. Derzeit beschäftigt die österreichische Finanzverwaltung rund 11.200 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Ausbildungsangebot (Schwerpunkte)

Erfahren Sie mehr über Ihre Möglichkeiten bei uns als Akademiker/in, Maturant/in, Pflichtschulabsolvent/in, Rechtspraktikant/in, Steuerassistent/in (Lehrberuf).
Moderne Arbeitsplätze und die fachliche sowie persönliche Förderung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind seit Jahren fester Bestandteil unseres Managements. Familienbewusste Personalpolitik, flexible Arbeitszeitmodelle, Telearbeit und das Talentmanagement als Karriere-Kompass kennzeichnen unsere Organisation. Außerdem bieten wir engagierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ausgezeichnete Entwicklungsmöglichkeiten.
Lernen Sie die vielfältigen Arbeitsmöglichkeiten in der Finanzverwaltung kennen.
Sechs Berufsbilder bieten einen Einblick in die unterschiedlichen Aufgaben und Anforderungen:
Betriebsprüfung
Veranlagung und Kundenbetreuung
Fachliche Steuerung
Betrugsbekämpfung
Interne Services & Steuerung
Führung und Management

Zielgruppe

Klassische Aufgabenbereiche für Maturantinnen und Maturanten sind die Berufsbilder Betrugsbekämpfung und Betriebsprüfung sowie die Veranlagung und Kundenbetreuung in den Finanzämtern.
Pflichtschulabsolventinnen und Pflichtschulabsolventen sind in der Veranlagung und Kundenbetreuung (back oder front office) oder in der Betrugsbekämpfung tätig, können sich aber auch für den Lehrberuf „Steuerassistent/in“ bewerben. Universitäts- und Fachhochschulabsolventinnen und -absolventen mit Schwerpunkt Wirtschaft und/oder Recht werden in der Großbetriebsprüfung oder den bundesweiten Fachbereichen in den Finanzämtern eingesetzt.
Wir bieten zusätzlich auch eine Möglichkeit für ein Rechtspraktikum.

Aufnahmebedingungen

je nach Tätigkeit und Bildungsabschluss

Dauer der Ausbildung/Weiterbildung

je nach Tätigkeit

Stichwörter